Schule digital

Weiterbildung für Lehrkräfte (online)

Die Weiterbildung “Schule digital” befindet sich aktuell in der Überarbeitungsphase
In der aktuellen Situation in den Schulen ist eines sicher: Fragen rund um das Thema „Schulen & Digitalisierung“ gibt es genug! Dabei richten Eltern sowie Schülerinnen und Schüler diese Fragen oft direkt an Sie als Lehrkräfte und erwarten adäquate Reaktionen. Die FernUniversität in Hagen als Expertin in der digitalen Lehre möchte Sie in dieser Situation unterstützen und Ihnen für ihr digitales Classroom Management didaktische Grundlagen für Formate im digitalen Unterricht vermitteln. An einem von Ihnen eingebrachten Fall oder auch Lehrprojekt werden Sie das gelernte gleich konzeptionell umsetzen und können die Inhalte direkt in Ihren Unterricht übertragen.
Zertifikatsprogramm

Schule digital

dauer und Umfang

Die Fortbildung kann „parallel zur Schule“ digital absolviert werden. Die Gesamtdauer beträgt neun Wochen . Die Fortbildung enthält einen Umfang von 100 Stunden. Wenn Sie mit einer Prüfungsleistung, in Form eines Konzepts abschließen, werden 125 Stunden angerechnet, was einem Umfang von 5 ECTS entspricht.

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat des „Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung“ der FernUniversität in Hagen.

Adressatenkreis

Unabhängig von der Schulform richtet sich dieses Angebot an Lehrkräfte aller Fächer von Schülerinnen und Schülern jeden Alters.

Kosten
Aktuelle Kostenübersicht folgt in Kürze
 
Anmeldung

Anmeldung zum Zertifikatsprogramm

Eine Anmeldung für den kommenden Durchlauf ist aktuell noch nicht möglich
Termine für den Durchlauf Februar 2021

Alle Workshops, bis auf das Kickoff und Teil Datenschutz, finden mittwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Kickoff 15.02.2021 (MONTAG)
1. Kursaufbau 1 24.02.2021
2. Kursaufbau 2 03.03.2021
3. Tools 1 10.03.2021
4. Tools 2 17.03.2021
5. Datenschutz 22.03.2021
6.
Urheberrecht
24.03.2021
7. Betreuung und Medien 31.03.2021
8. Feedback und Prüfungen 07.04.2021
9. Abschluss 09.04.2021

Informationen und Programmaufbau

Informationen zum Studium

Aktuelle Anmeldefristen folgen in Kürze.

 

Wir begleiten Sie zwischen den Workshops bei der Erarbeitung von Inhalten und der Erstellung eines individuellen Konzepts zum Lehren mit digitalen Medien. Sie bekommen im Laufe des Prozesses, sowie am Ende des Kurses Feedback von unseren Expert*innen. Weiter fördern wir die Möglichkeit des kollegialen Austauschs.

Zu allen Themen finden Sie begleitendes Material in unserer digitalen Lernumgebung.

Die Dozentinnen und Dozentinnen sind ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis und haben umfangreiche Erfahrungen mit digitalen Lehr- und Lernszenarien.
Unsere Mediendidaktikerin Frau Vogel nimmt an allen Workshops teil, um die Themenübersicht zwischen den Einheiten zu gewährleisten. Sie und Frau Hochberg werden für Sie in der Lernumgebung übergreifend zur Verfügung stehen. Die Dozierenden der Themengebiete begleiten die inhaltliche Diskussion und Betreuung in den jeweiligen Kursabschnitten.

Programmaufbau

In unserem Kick-off werden wir uns mit Ihnen über Ihre Bedarfe abstimmen, erfahren aus welchen Kontexten Sie und Ihre Kolleg*innen kommen und welche Vorerfahrungen Sie mitbringen.

Im ersten Treffen werden Inhalte und Anforderungen besprochen und vorgestellt. Sie werden in dieser Weiterbildung ein eigenes digitales Lehrkonzept erstellen. Wie dies genau von statten geht werden wir in dem Kickoff besprechen.  Auch werden Sie die Dozierenden kennenlernen, mit denen Sie zusammen die kommenden neun Wochen Weiterbildung erleben werden.

 

Workshopleitung:

Cathrin Vogel, Jana Hochberg

Kursaufbau – 2 Workshops à 2 Stunden

In diesem ersten inhaltlichen Teil steht der Aufbau von Kursen im digitalen Format im Vordergrund.

Leitfrage ist:

Wie funktioniert der zielgruppengerechte Aufbau unter Berücksichtig des Wechsels von Schule „vor Ort“ und digitalem Unterricht?

  • Wo macht welches Format Sinn und wie können die Formate am besten aufeinander aufgebaut werden? (Digital Blended Learning Formate)
  • Digitale Kommunikation & Zusammenarbeit mit und zwischen den Schülerinnen und Schülern.

Workshopleitung:

Prof. Dr. Eva Cendon, Magda Zarebski

Digitale Tools – 2 Workshops à 2 Stunden

Nun geht es um die praktische Durchführung innerhalb des Kursaufbaus. Leitfrage ist hier, wie gestalten Sie Ihre Lernumgebung und wie die Lernobjekte? Sie lernen unterschiedliche Tools kennen, wenden diese an und tauschen sich über diese aus. Es geht unter anderen um Videos, Quizze, Übungsblätter (Papier, digital), Tools zur Präsentation uns Zusammenarbeit.

Workshopleitung:

Hrund Eysteinsdottir, Cathrin Vogel

Workshop Datenschutz fürs digitale Lehren an Schulen – 1 Workshop à 2 Stunden

Datenschutz ist in den letzten Jahren auch an Schulen ein wichtiges Thema. Jetzt ergeben sich neue Fragestelllungen rund ums digitale Lehren und Lernen, aber auch viele Unsicherheiten auf allen Seiten. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit:

  • Datenschutz und Urheberrecht
  • Minderjährige und Lernplattformen
  • Nutzung externer Inhalte aus dem Netz (YouTube und co.)

Workshopleitung:

Jan Brkowski, Michael Wolf

Online Betreuung und Feedback – 2 Workshops à 2 Stunden

Im letzten inhaltlichen Teil wird ein Augenmerk speziell auf Kommunikation geworfen. Gerade wenn es um Begleitung der Schüler*innen auf ihren Lernwegen oder auch um Arten von Rückmeldung geht, ist eine gute Planung und Kommunikation wichtig.

  • Lernbegleitung (Sensibilisierung von unterschiedlichem Unterstützungsumfang zu Hause)
  • Feedback (Arten und Häufigkeiten von Feedback)
  • Förderung kollaborativen Lernens
  • passende Wege für die Kommunikation (zwischen SuS und Lehrkräften, Lehrkräften und SuS untereinander und auch mit Eltern)

Workshopleitung:

Cathrin Vogel, Jana Hochberg

Um die Weiterbildung abzurunden, kommen die Teilnehmenden und Dozierenden am Ende der Weiterbildung noch einmal zusammen. Es werden die erarbeiteten Konzepte vorgestellt und besprochen. Es werden letzte Fragen beantwortet und Platz und Raum für Reflexion und Feedback eröffnet.

Praktikerinnen und Praktiker dabei zu unterstützen, wissenschaftlich fundiert die eigene berufliche Praxis weiterzuentwickeln: das ist ein zentraler Aspekt von hochschulischer Weiterbildung.

Univ.-Prof. Dr. Eva Cendon

Wissenschaftliche Leitung

#
Ihr Ansprechpartnerin
Cathrin Vogel

Mediendidaktikerin

E-Mail: Info-Weiterbildung@fernuni-hagen.de

Telefon: +49 2331 987-2226

Sprechzeiten: Mo. – Fr.: 09:00 – 15:00 Uhr

Kennen Sie schon den englischsprachigen Online-Kurs “Introduction to Digital Competences for Educators“?

Datenschutzeinstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann Ihr Browser Informationen von bestimmten Diensten speichern, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung mit unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.